Neuzugang bei den Fischtown Pinguins: Curtis Gedig ist ein Verteidiger mit Stürmer-Gen

Sechster Neuzugang für die Fischtown Pinguins: Der offensivstarke Verteidiger Curtis Gedig unterschrieb einen Zweijahresvertrag beim Verein aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL).

Verteidiger hat auch einen deutschen Pass

Der Verteidiger ist 26 Jahre alt und wurde in Penticton (Kanada) geboren. Er hat aber auch einen deutschen Pass. Zuletzt spielte er für den norwegischen Erstligisten und Champions-League-Teilnehmer Stavanger Oilers.

Stärken liegen in der Offensive

„Curtis ist sehr kreativ in der Offensive. Er kann schießen, aber auch gute Pässe im Offensivdrittel spielen“, charakterisiert Pinguins-Trainer Thomas Popiesch den Neuzugang. Gedig habe bei seinen letzten Vereinen immer in den Top-Reihen gespielt. Das sei Beleg für seine Qualität, meint Popiesch.

Gedig ist schon seit drei Jahren in Europa

Gedig spielt bereits seit drei Jahren in Europa. Nach dem College spielte er eine Saison in der ECHL bei den Colorado Eagles. Es folgte ein Jahr in Stjernen (1. Liga Norwegen), eines in Olten (2. Liga Schweiz) und dann die Rückkehr nach Norwegen zu den Stavanger Oilers.

125 Scorerpunkte in 137 Spielen gesammelt

In seinen drei Jahren in Europa hat der 1,90 Meter große und 89 Kilo schwere Verteidiger in 137 Spielen 125 Scorerpunkte gesammelt, was ein Beleg für seie große Offensivstärke ist. Gedig ist nach Maxime Fortunus der zweite Neuzugang in der Pinguins-Abwehr.