Seahawks-Footballer dürfen weiter vom Aufstieg träumen

Die Bremerhaven Seahawks können etwas durchatmen. Headcoach Mike Böhlken hat seiner Mannschaft zwei Wochen freigegeben. Grund dafür ist die vierwöchige Sommerpause. Danach wollen die OSC-Footballer aber wieder angreifen.   

Seahawks haben sechs von sieben Spielen gewonnen

Das Team aus dem Nordseestadion belegt zurzeit den zweiten Platz in der Regionalliga. Chris Lipsey und Co. haben sechs Siege aus sieben Spielen geholt. Das ist eine starke Bilanz. Sie nährt die Hoffnung auf den Aufstieg in die 2. Liga.

Am 4. August kommt es zum Duell mit Tabellenführer Oldenburg

Doch es gibt ein Team, das noch besser unterwegs ist. Die Oldenburg Knights sind ungeschlagener Tabellenführer. Das Hinspiel in Bremerhaven konnten die „Ritter“ mit 35:12 gewinnen. Nach der Sommerpause steht am 4. August das Rückspiel in Oldenburg an. Das ist ein richtungweisendes Spiel im Kampf um die Meisterschaft. Und die Seahawks wollen es für sich entscheiden.

Was sich bei den Bremerhaven Seahawks in der zweiten Saisonhälfte personell ändern wird, lest Ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Dietmar Rose

Dietmar Rose

zeige alle Beiträge

Dietmar Rose ist Sportredakteur bei der Nordsee-Zeitung mit den Schwerpunkten Fußball, Basketball und Tennis. Der gebürtige Münsteraner kam 1997 nach seinem Studium nach Bremerhaven.